Logo_mitKindern-unterwegs.png
Moni.jpg

Monika Thut Birchmeier

Gemeinsam mit meinen eigenen drei Kindern, mit den Jungs und Mädchen in meinen religiösen Bildungsangeboten, mit Frauen, die sich zu Religionslehrerinnen ausbilden lassen und vielen spannenden Menschen, die mit Kindern unterwegs sind, suche ich nach Alltags- und Festtags-tauglichen Kraftquellen, Mutmachern und Rettungsringen. Als undogmatische, progressive Theologin mit Pfarramtserfahrung und als Religionspädagogin, die sich gerne auf ausgangsoffene Abenteuer einlässt, werde ich umgangssprachlich auch Seelsorgerin genannt. So bin ich denn auch unterwegs:
als eine, «die den Seelen Sorge tragen möchte». Meine Profession habe ich zu einem grossen Teil innerhalb kirchlicher Strukturen erwerben dürfen. Die Relevanz dieser Profession bezieht sich dabei jedoch nicht nur auf das Leben von Kirchenmitgliedern. Mit meiner Webseite versuche ich das Feld zu öffnen.

 

Und dies ist in groben Zügen mein beruflicher Werdegang, auf den ich zurückblicke:

  • Theologiestudium in Basel und Zürich (evangelisch-reformiert) mit Masterabschluss und Ordination (2001)

  • Pfarramt in der Kirchgemeinde Wettingen-Neuenhof (2001-2012)

  • Lehrgang «Arbeit mit jungen Eltern. Religiöse Erziehung kleiner Kinder» (2003)

  • Fachmitarbeiterin «Kirchlicher Religionsunterricht / Kind und Kirche» der Reformierten Landeskirche Aargau (2012-heute)

  • Religionslehrerin (2001-heute)

  • Zertifikat SVEB 1: Lernveranstaltungen mit Erwachsenen durchführen (2013)

  • Zertifikat Religionsunterricht (CAS), Religionspädagogisches Institut Luzern (2016)

  • Lehrgang «Heilsame Rituale» (2020-2021)

  • Beratungskompetenz, Modul 1 zum Zertifikat Lösungsorientierte Kurzzeitberatung  (2022- )