Logo_mitKindern-unterwegs.png

Motivation

Meine Lebenserfahrung hat mich immer wieder gelehrt, dass scheinbar Unmögliches möglich werden kann:

  • Menschen finden aus tiefer Trauer zurück ins bunte Leben

  • Ausweglose Konflikte enden in einem neuen Frieden

  • Unliebsame Charakterknoten lösen sich wohltuend auf

  • Belastete Beziehungen verwandeln sich in wertvolle Impulse der Persönlichkeitsbildung

  • Menschen mit hoffnungslosen Perspektiven entdecken neuen Lebensmut
     

Mein fester Glaube an solche Wunder nährt sich aus unzähligen, unscheinbaren, wichtigen, sich wiederholenden und bleibenden Eindrücken, die mich schon als Kind auf meinem Weg begleiteten. Es sind Eindrücke aus Geschichten, Liedern, Spielen, Kontakten zu besonderen Menschen, Ritualen, Feierlichkeiten, Bildern, … und allen voran der Möglichkeit, aus mir selbst heraus kreativ zu sein.

Heute, als Theologin und Seelsorgerin, nenne ich diese Eindrücke «heilige Momente», «Geschenke» oder «heilsame Augenblicke». Sie sind nach wie vor die ertragreichste Quelle meiner Kraft, die ich fürs tägliche Leben benötige.

Je früher schon kleine Kinder an solche Quellen herangeführt werden, desto wirksamer wissen Sie später daraus zu schöpfen. Deshalb stelle ich meine Erfahrung und Profession im Bereich solcher Wegbegleitung gerne zur Verfügung.

unterwegs1.JPG